Donnerstag, 28. Januar 2016

Mantelliebe

Endlich kann ich Euch meinen wunderbaren Mantel entstanden nach dem neuen Ebook "Bordeaux" von Pech & Schwefel zeigen. Die liebe Ricarda hatte eine zauberhafte Idee und der Schnitt ist wirklich zu schön.
Der Mantel ist absolut einfach zu nähen und auch für Nähanfängerinnen geeignet. Egal ob aus Walk, Sweat, Viskose, Strick,Tweed oder wie ich aus kuscheligen Fleece. :-)
 Der Clou: Es gibt ihn wieder als Mutter-Kind-Kombi :-) Bordeaux und petite Bordeaux. Leider fehlt mir dazu das passende Modell, aber ich finde ihn für mich schon einmal GROSSARTIG <3

Durch die Größe der Schnitteile gibt es den Schnitt in A4 als wie auch in A0. Perfekt würde ich sagen. Allerdings habe ich gerne die 60 Seiten in A4 zusammengeklebt, denn das Ergebnis lohnt sich allemal. Das Nähen viel wirklich sehr leicht und bei Fleece musste ich auch nichts versäubern. Sensationell.

Die großen Taschen liiiiebe ich. Hier habe ich Wildlederimitat in oliv von Buttinette verwendet. Genauso für die Ärmel.Der Fleece im mexikanischen Print habe ich bei Buttinette gesehen und direkt bestellt. Auch wenn mein Mann die Hände vors Gesicht geschlagen hat, als er ihn sah und mich ernsthaft fragte, ob ich den Stoff ttatsächlich selber ausgesucht hätte. :-) Ja natürlich du Mode Banause. Typisch Mann. Und immer, wenn ich ihn trage, spielt er mir eine Luftpanflöte vor. Netter Kerl. Ich könne ja nun auch in der Fußgängerzone als Panflötensoielerin etwas dazu verdienen. Nun denn... das lass ich mal so stehen *lach*
 Der Mantel ist im Oversizelook mit einem tollen breiten Kragen und nur einem Verschluss. Der Verschlussclip satmmt von Stoff&Stil und lässt sich einfach platzieren.
Total besonders ist die wirkungsvolle Asymmetrie mit offenen Kanten. Da ich nur 1,59m messe, habe ich in der Länge noch rundherum 10cm weggenommen. So ist er für mich perfekt.


Das Ebook gibt es für eine Woche zum Einführungspreis von 5,90 Euro, als Kombi für 9,90 Euro !!! 

Das Ebook bekommt ihr hier https://www.pechundschwefel.eu/produktkategorie/ebooks/ oder
bei alles-für-selbermacher

Den Post zum Mantel mit jeder Menge weiterer Bilder findet ihr hier https://www.pechundschwefel.eu/der-mantel-bordeaux-ist-da-fuer-frauen-sogar-auf-a4-und-a0/.

Freitag, 22. Januar 2016

Bonnie #3

Alle guten Dinge sind drei.
Und für meine dritte #Bonnie nach dem Ebook von UNIKATze bin ich mal zum Upcyclen gekommen.
Endlich mal konnte aus alt neu werden. Die alte Lederhose aus schwarzem Glattleder hatte meine Mama aussortiert und ich hatte schon fleißig spekuliert,was daraus werden könnte.

 
Wie immer kommen mir die besten Ideen über Nacht. So ging es mir auch mit der Retro Bonnie.
Mit dem Oldtimer meines lieben Martin als Kulisse würde ich sagen, es Rockt schon ziemlich.
Ich bin absolut begeistert.
Totaler Rockabilly Retro Style.

Alleskönner DaJa

Der Alleskönner ist für mich bisher wirklich DaJa. Egal ob Shirt, Tunika oder kleid. Sitzt immer und gefällt mir ehrlich auch immer. Egal ob aus Sweat, Strick oder Jersey, mit Kapuze oder Kragen. Alle Varianten gefallen mir ausgesprochen gut. Und bevor ich nun weiter erzähle und ihr nicht wisst,was ich rede,folgen hier die Bilder der entstanden DaJa im Zuge des Probenähens.

DaJa mit Kapuze aus Jersey...




... mit einfachem Loopkragen aus Jersey und Sweat mit Gummizug in den Ärmelbündchen...

 

....und aus French Terry Sweat mit Fake Paspel aus kupferfarbenen Kunstleder und mit dünnem einfachen Bund. Die Ärmelenden sind nur einfach umgeschlagen und mit einer Naht fixiert.

 

Freitag, 15. Januar 2016

Bonnie die Zweite

Hallo Freitag,
Schön,dass du da bist ❤ 

Meine erste Arbeitswoche liegt nun schon wieder hinter mir und ich bin recht schnell angekommen. Nichtsdestotrotz hab ich für Euch noch ein kleines Wochenend- Schmankerl.😊
Wie schon angekündigt,hat die Shorts #Bonnie auch einige Tutorials im Gepäck. Unter anderem kann man sie ganz wunderbar auch verlängern, mit Wellenpasse oder Eingrifftaschen nähen. Zum Thema Eingrifftaschen durfte UNIKATze mit dem passenden Tutorial behilflich sein. Und wie es damit aussieht, zeige ich Euch nun an meiner zweiten Bonnie.


Diese habe ich zwischen Weihnachten und Neujahr in einem gefühlten Mastgans- Zustand im Garten meiner Schwiegereltern abgelichtet.


Genäht habe ich aus schwarzem uralten Vintage Jeansstoff aus dem Altbestand der Oma meines Mannes. Der Kupferfarbene Reißverschluss kommt von Stoff & Stil Deutschland.



Montag, 11. Januar 2016

Hot legs

Glaubt ihr nicht? Doch, es ist so :-)

Bonnie macht es möglich. Bonnie ist das erste eigene Ebook von UNIKATze für eine Shorts, eine High Waist Shorts um genau zu sein.
Sie ist bequem, praktisch und schick zugleich.




Nahezu alle denkbaren Materialien sind bei der Verarbeitung nur möglich und ich habe pauschal mal drei genäht :-) Feste Stoffe mit leichtem Stretch-Anteil oder die Passen aus dehnbarem Stoff sorgen für den optimalen Sitz.

Dank der übersichtlichen Anleitung ist der Schnitt für jeden nähbar. Egal ob Anfänger oder nicht.
Und durch die vielen Inspirationen der Mädels, habe ich den Kopf noch immer voller Ideen, welche Variante ich gerne noch nähen würde.


Ergänzt wird das ganze durch die Tutorials "Knopfleiste", "Eingrifftaschen" oder "Wellensaum"mit denen noch viel mehr Individualität ins Spiel kommt.

Aber genug der Sabbelei.... Die erste #Bonnie ist aus Wildlederimitat in oliv von Buttinette mit Passen aus braunem Jersey von Stoff & Stil.

Und das Ebook ist ab sofort bei Dawanda erhältlich:
http://de.dawanda.com/product/93760159-ebookbonnieshortshighwaistgr34-46





Sonntag, 10. Januar 2016

Rockabilly Love


 Schon im vergangenen Jahr haute Lillestoff eine Eigenpoduktion namens "Rockabilly" raus, die ich UNBEDINGT haben musste. Zugeschlagen habe ich dann pünktlich zum Erscheinungsdatum. Natürlich habe ich den Hauptstoff und den schlichteren Kombistoff "Tattoo"gekauft.



Zunächst war ich eigentlich überzeugt, doch nur den schlichteren Kombistoff zu vernähen. Lange habe ich einen Bogen darum gemacht, aber im Zuge des ausgiebigen Testens des Ebooks "DaJa" von Kreativhund habe ich ihn dann aus der Versenkung geholt.

In meinem Kopf lief gerade etwas ganz Großes. Kennt ihr das? Plötzlich hat man ein Bild vor Augen, DAS PERFEKTE BILD! Passend zu dem Stoff hat doch mein lieber Nachbar einen wunderschönen Oldtimer in der Garage. Also ab an die Maschine und anschließend den Nachbarn um Audienz bitten. Und der sagt ja. Wuhuuuu war ich froh. Gestern war es dann soweit... bei Minusgraden rockten wir seine Garage... und ich finde, die Bilder können sich sehen lassen <3

Jedoch wäre das alles gar nix ohne diesen tollen passenden Schnitt. DaJa gibt es endlich ab heute bei www.liebehoch3.de online und genau meins.
Passend für jede Figur kann sie als Shirt, Tunika oder auch Kleid genäht werden. Passend dazu gibt es verschiedene Kragenvariationen und eine Kapuze. So ist es unheimlich wandelbar und lädt toll zum Kombinieren ein. Aber nun genug der Schwafelei, here they come : Jessi in Rockabilly <3