Samstag, 25. Juli 2015

Luftig leicht

Durch den Sommer mit "Luft&Liebe" geht nicht!?GEHT DOCH 😊

Mit dem gleichnamigen Tutorial von Jojolino, das es zurzeit kostenlos im Netz auf ihrem Blog für jedermann gibt.

Und ja, jedermann trifft es.
Einfach und simpel mit vielen Möglichkeiten zum variieren und probieren ist es ideal für Anfänger.

Ich hab hier Baumwolle verwendet. Weich fließende Stoffe wie Jersey, Viskose, Popeline oder ähnliches machen es sicher noch gefälliger.

Aber das lass ich mir mal offen für ein weiteres teil nach dieser Anleitung.

Hier nun erstmal für Euch die Bilder. Noch scheint hier nämlich die sonne bevor schon bald mit Sturm und Regen die Welt (naja wohl eher Schleswig-Holstein)untergehen soll.

Macht Euch einen kreativen Samstag ♡

Liebe Grüße
Jessi

Mittwoch, 8. Juli 2015

Blau, Blau , Blau

... bin nicht ich, aaaaber meine Kleider derzeit :-) Egal ob dunkelblau, rauchblau, türkisblau... es ist mein persönlicher blauer Sommer ...

Hier liegen so schöne Stoffe, die ich mal für mich zur Seite gelegt habe. Gekauft, gewaschen und in den Schrank bzw Kisten (es lagert alles hier in großen Plastikkisten vom Möbelschweden) gelegt zur hoffentlich baldigen Verarbeitung... Ja und da fristen sie dann ihr dasein bis es mich auf *Teufelkommraus* überkommt und ich plötzlich wie wild Schnuittmuster wälze, drucke, klebe, Stoff anschneide.

Meist vergeht dann noch einmal eine gewisse Zeit bis es das Ganze dann unter die Nadel schafft. Dann aber widerrum erstelle ich im Rausch gleich mehrere Teile.

Die nun folgenden sind bereits vor einer Woche entstanden. Wegen dem Sahara ähnlichen kurzzeitigen Sommer, habe ich jedoch noch abgewartet mit den Bildern. Mal ehrlich, so ein Pulli ist bei 36 Grad nicht das bevorzugte Kleidungsstück ;-P

Das ist ein Wohlfühlstück aus dünnem Sommersweat von Stoff&Stil kombiniert mit Anker Jersey von Knol Textil. Der Schnitt ist kapuziert4.us von Leni Pepunkt. Allerdings habe ich das Bündchen unten einfach weggelassen, da sich der Sweat so schön rollt und habe statt Kapuze einen großen Kragen mit Bindeband genäht.



ACHTUNG .... OUTTAKE ;-)) Danke Janette ...hihi

Aus dem tollen "Elephant Love" Jersey von Hamburger Liebe und ein wenig Spitze aus dem Tedox habe ich dann noch das Fun Summer Tee von Icandy genäht (Freebook HIER). Für die Spitze habe ich nach eigenen Maßen das Rückenteil unterteilt. Außerdem habe ich das Shirt hinten noch ein Stück mehr verlängert und an den Seiten abgerundet.

Zu guter Letzt und weil alle guten Dinge dre sind (dafür mal hopp 5€ ins Phrasenschwein) hier noch eine Sweatjacke. Der schöne Sommersweat von Andrea Lauren ist von alles für Selbermacher. Lange lag die Jacke, weil ich mit Reißverschluß einnähen auf Kriegsfuß stand. Dank ein paar guter Kniffe und tatkräftiger Unterstützung im Nähkurs, habe ich unter Schweißperlen den RV erneut eingenäht. Diesmal sogar mit Beleg, weil wegen schöner Abschluss und so. Der Schnitt ist das Shirt Kaschi (Freebook HIER) von Pech & Schwefel. Ich habe einfach eine Kapuze rangesetzt und den RV zugedacht im Stoffbruch. So passte es nun gut zusammen.